Geburtstagsgrüße

Das Telefon ist abgeschaltet,
und auch Dein Fax scheint heut' erkaltet.
Drum grüßen wir nach altem Brauch
auf diesem Weg. So geht es auch.

Die Homepage ist in aller Munde
und macht auch hierzuland die Runde.
Wir haben uns mal umgehört
und hoffen, dass es Dich nicht stört.

Professor K. vom Institut,
macht Dir auf seine Weise Mut.
Du brauchtest nicht mehr länger leiden.
Er bittet Dich, zur Tat zu schreiten.

Zwar kenne er nicht Deinen Mund,
doch das, was drin ist, klingt nach Schund.
Der Sachverhalt sei feststellbar.
Zwei Murksprothesen - Alles klar.

Der Fall ist damit iatrogen,
für jeden Arzt mehr schlecht als schön.
Vermutlich wurde dort kapiert,
Du fühlst Dich auch noch angeschmiert.

Und das (bei Dir) geht selten gut.
Drum wünschen wir Dir Kraft und Mut.
Und noch was, auch wenn's and'ren stinkt,
ab heute wird der Fall verlinkt.

Die Sache kommt jetzt auf's Tapet,
wir helfen Dir so gut es geht.
Ein Leben ohne Kieferschmerzen,
ist unser aller Wunsch - Von Herzen!

Gedichtet haben Franz und Hanne,
im Lektorat saß die Susanne,
die ihrerseits meint "Nichts ist geiler.
Einst waren's Zähne - Jetzt sind's Pfeiler"

* / *

Seite drucken

Webseite weiterempfehlen: